Otto-Paul Hessel
Otto-Paul Hessel

 

Telefonische Terminvereinbarung

Dienstag von 13.30 - 14.30 Uhr 

Tel.: 0228 65 56 04
email: Hessel(at)Allee-Praxis.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung  

Diplom - Theologe  

Diplom - Psychologe Otto-Paul Hessel,  

Psychologischer Psychotherapeut,  

verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

 

Eingetragen im Arztregister Zulassungsbezirk Köln
Approbation durch den Regierungsbezirk Köln
Kassenzulassung durch die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein   

Mitgliedschaften  

Psychotherapeutenkammer NRW
Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
Deutsche Psychotherapeuten Vereinigung

Milton Errickson Gesellschaft e.V.

Ausbildungen  

Studium der Theologie und Philosophie  

in Münster und Freiburg (1966-1971) 

Studium der Psychologie in Bonn (1971-1976)  

Funktionelle Entspannung bei Marianne Fuchs (1977-1978)

Ausbildung in Verhaltenstherapie (KLVT 1985-1986)  

Ausbildung in Hypnotherapie nach Milton Erickson (MEG 1991-2007) 

Fortbildungen

Klinische Hypnose und Hynotherapie  supervidiert durch Heinrich Breuer, MEG Köln (seit 1993)

Aikido-Training bei Prof. Heinz Patt, 7. Dan Aikido, in Bonn-Buschdorf
www.aikido-bonn.de

Beruflicher Werdegang

Existentialpsychologisches Zentrum Todtmoos-Rütte

Prof. Karlfried Graf Dürckheim (1970-1971)

Mitarbeit in der kinderneurologisch-psychologischen Praxis  

Eller-Tröger in Bonn (1976-1980)

Niedergelassen als Psychotherapeut in eigener Praxis (seit 1980)   

Seminartätigkeiten und Vorträge

Katholisches Bildungswerk Bonn (1989-1996) 

Veröffentlichungen  

Das Glück des Lebens. Von der Zuversicht des Glaubens.  

Patmos Verlag, 2006 

Artikel in "Christ in der Gegenwart", Herder Verlag (seit 1995)  

Behandlungsschwerpunkte 

Psychosomatische Störungen, Angststörungen, Depressionen, Störungen im Leistungs- und Arbeitsbereich  

Etwas Persönliches 

Ich wurde 1946 auf einem westmünsterländischen Bauernhof geboren. Diese ländliche Herkunft mit ihrer Bodenständigkeit und lebenspraktischen Orientierung bildet bis heute den Hintergrund bei meiner psychotherapeutischen Arbeit.

Diese gründet auf einer verhaltenstherapeutischen Ausrichtung und zielt auf die Stärkung der Klienten, sodass sie fähig werden, den vielfältigen Herausforderungen des alltäglichen Lebens durch veränderte Bewältigungsstrategien zu begegnen.

Dabei biete ich Verhaltenstherapie und Hypnose an, um ungenutztes inneres Potential freilegen zu können. Für belastende Lebenserfahrungen, problematische Entwicklung von Beziehungen, Leistungserwartungen im beruflichen Umfeld können dadurch neue Lösungen gefunden und bei psychosomatischen Erkrankungen heilende Kräfte aktiviert werden. 

 

Eintrag ins erste Gipfelbuch...