Margarete Kloss-Lutterjohann

  Margarete Kloss-Lutterjohann

 

Tel.:  ab 1.7.2017 0228-90828145

Tel.:  ab sofort      0176-43229224

email: kloss@vt-bonn.de

 

Beratung und Therapie nach Rücksprache auch in

polnischer Sprache möglich

Gesetzliche Berufsbezeichnung

Diplom-Psychologin Margarete Kloss-Lutterjohann 

Psychologische Psychotherapeutin,  

verliehen in der Bundesrepublik Deutschland  

 

Eingetragen im Arztregister Zulassungsbezirk Köln
Approbation durch die Bezirksregierung Köln

Mitgliedschaften 

Psychotherapeutenkammer NRW 

Psychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein

Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz

Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie

Ausbildungen

Studium der Psychologie an der  

Rheinischen Friedrich Wilhelms Universität in Bonn (1999 - 2005)

Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin mit Fachkunde Verhaltenstherapie (dgvt Bonn 2005-2012)

Beruflicher Werdegang   

Psychotherapeutische Tätigkeit in der Praxis Langhammer (seit 2015)  

Freiberufliche Tätigkeit als Dozentin an der KatHo NRW (seit 2009)

Psychotherapeutische Tätigkeit in der Ambulanz der DGVT Bonn (2006-2013)

Gruppentherapeutin in der AHG Klinik Tönisstein (2005– 2014)

Behandlungsschwerpunkte

Psychosomatische Störungen, Persönlichkeitsstörungen, Störungen der Impulskontrolle, Suchterkrankungen

Etwas Persönliches   

Als 10-jähriges Mädchen bin ich aus Oberschlesien in Polen, wo ich 1979 geboren wurde, gemeinsam mit meiner Familie nach Deutschland ausgesiedelt. Der folgende Prozess der Integration in ein zunächst fremdes Land sowie die Auseinandersetzung mit Vorurteilen prägten mich sehr und motivierten mich dazu, mich zunächst in meinem Studium der Psychologie mit den Hintergründen menschlicher Eigenheiten auseinanderzusetzen. Heute bin ich verheiratet und Mutter einer kleinen Tochter. Insbesondere vor diesem Hintergrund hat die Betrachtung der Rolle des familiären Bezugssystems in der Störungsentwicklung, aber auch in der Behandlung für mich an Gewicht gewonnen.  

In der therapeutischen Arbeit erscheint mir eine klärungsorientierte und damit wertschätzend-verstehende Herangehensweise an psychische Störungen essentiell. So können Voraussetzungen zur Behandlung von Symptomen geschaffen werden, die emotionale Grundbedürfnisse berücksichtigen. 








Wir freuen uns, dass unsere Kollegin sich ab dem 1.7.2017 in eigener Praxis in Bonn Innenstadt niedergelassen hat:

Am Dreieck 4 in 53111 Bonn.

Die aktualisierten Kontaktdaten finden Sie links.